Articles

Al Apone (Deutsch)


Aponealiens.jpg
Al Apone
Biografische Informationen
Geburtsdatum und -ort

2. September 2137

Rang Gunnery Sergeant
Physische Beschreibung
Geschlecht Männlich
Spezies Mensch
Haarfarbe Schwarz
Augenfarbe Braun
Chronologische und politische Informationen
Status

Verstorben

Erscheinungsbilder Außerirdische
Dargestellt von Al Matthews
[Quelle]

Gunnery Sergeant Al Apone war leitender Unteroffizier und Zweiter in Kommando des USCM-Trupps, das an LV-426 geschickt wurde, um den Vorfall in der Kolonie „Hadleys Hope“ zu untersuchen.

Inhalt

  • 1 Geschichte
    • 1.1 Mission zu LV -426
  • 2 Persönlichkeit & Eigenschaften
  • 3 Wissenswertes

Verlauf [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Mission zu LV-426 [bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Apone wurde an Acheron LV-426 geschickt, um den Vorfall in Hadleys Hoffnung zu untersuchen, und war der zweite Befehlshaber des Trupps.

Kurz nach seiner Ankunft am Auf dem Planeten entdeckte die Gruppe den Bienenstock, in dem die Außerirdischen sie angriffen, und Apone war einer der ersten, der angegriffen und einer von zwei lebend gefangen genommen wurde, wobei Dietrich der andere war. Es ist nicht bekannt, ob Apone an der Imprägnierung von starb Ein Xenomorph oder die Explosion des Atmosphärenprozessors wird kritisch.

Persönlichkeit & Eigenschaften [edit | edit source]

Apone zeigt sich als Ein erfahrener und stets einsatzbereiter Soldat. Während der Mission der Colonial Marines nach Acheron LV-426 führte Apone seinen Trupp an Bord der USS Sulaco zu Hadleys Hope-Kolonie. Er kaute meistens eine Zigarre und lachte häufig mit seinem Team Die Zeit, mit ihnen streng zu werden, zögerte er nicht. Er musste immer Hudsons Haltung gegenüber den Vorgesetzten und während der Missionszeit kontrollieren, aber sie scheinen gute Freunde zu sein. Er war eines der beliebtesten Mitglieder des Teams.

Trivia [edit | edit Quelle]

  • Die Seriennummer von Apone lautet A19 / TQ4.0.32751E8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.