Articles

Geep Chryst (Deutsch)

George Patrick „Geep“ Chryst [1] ist der Quarterbacks-Trainer der San Francisco 49ers in der National Football League.

Inhalt

  • 1 Karriere
  • 2 Persönliches Leben
  • 3 Ausbildung
  • 4 Referenzen

Karriere [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Chryst spielte an der Linebacker-Position der Princeton University, wo er auch in der Baseballmannschaft spielte. [2] Er wurde erstmals 1987 Trainer an der Universität von Wisconsin-Platteville. Dort half er auch im Trainingslager der Chicago Bears. [3] 1988 war er Trainer bei den Wisconsin Badgers, bevor er die nächsten zwei Jahre als Quarterbacks-Trainer der Wyoming Cowboys verbrachte. Er diente 1991 als Trainer für Weitwinkelempfänger und Running Backs des Orlando Thunder der World League of American Football, bevor er im folgenden Jahr als Long Snapper mit dem Team spielte und als Trainer für Qualitätskontrolle bei den Chicago Bears fungierte. Chryst blieb bei den Bären bis 1995, als er drei Spielzeiten bei den Arizona Cardinals als Tight-End-Trainer und Quarterbacks-Trainer verbrachte. Von dort aus war er 1999 und 2000 Offensivkoordinator und Quarterbacks-Trainer der San Diego Chargers, bevor er als Quarterbacks-Trainer zu Cardinals zurückkehrte. Nach zwei Spielzeiten außerhalb der NFL verbrachte er fünf Spielzeiten als Tight-End-Trainer und offensiver Trainer für Qualitätskontrolle der Carolina Panthers, bevor er von den 49ers eingestellt wurde.

Persönliches Leben [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Chryst ist der Bruder von Pittsburgh Panthers Cheftrainer Paul Chryst und dem ehemaligen Kommissar der Mid-American Conference, Rick Chryst. Ihr Vater George war Assistent in Wisconsin und wurde dann Cheftrainer und Sportdirektor an der Universität von Wisconsin-Platteville. Er hatte dort einen 79-60-2-Rekord, bevor er 1992 plötzlich verstarb. George Chryst engagierte Bo Ryan als Basketballtrainer, und Ryan führte die Pioniere zu vier nationalen NCAA III-Meisterschaften.

Bildung [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

  • Bachelor-Abschluss – Geschichte, Princeton University
  • Master-Abschluss – Bildungsverwaltung, Universität Wisconsin-Madison

Referenzen [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

  1. ↑ http://www.zoominfo.com/#!search/profile/person?personId=213070038& targetid = profile
  2. ↑ „Geep Chryst“. San Francisco 49ers. http://www.49ers.com/team/coaches/geep-chryst/3ac62f4d-a289-46f6-bc9f-031f34771f8c. Abgerufen am 17.04.2011.
  3. ↑ „Q & A mit 49ers Quarterback-Trainer Geep Chryst“. Der Pressedemokrat. http://49ers.pressdemocrat.com/2011/02/inside-the-49ers/qa-with-49ers-quarterbacks-coach-geep-chryst/. Abgerufen am 17.04.2011.

v · d · eCurrent Quarterbacks-Trainer der National Football League
American Football Conference
AFC East

David Lee (Buffalo Bills)
Keine (Miami Dolphins )
Josh McDaniels * (New England Patriots)
Matt Cavanaugh (New York Jets)

AFC North

Jim Caldwell (Baltimore Ravens)
Ken Zampese (Cincinnati Bengals)
Mark Whipple (Cleveland Browns)
Randy Fichtner (Pittsburgh Steelers)

AFC Süd

Karl Dorrell (Houston Texans)
Clyde Christensen (Indianapolis Colts)
Greg Olson (Jacksonville Jaguars)
Dowell Loggains (Tennessee Titans)

AFC West

Adam Gase (Denver Broncos)
Jim Zorn (Kansas City Chiefs)
John DeFilippo (Oakland Raiders)
John Ramsdell (San Diego Chargers)

Nationale Fußballkonferenz
NFC Ost

Wade Wilson (Dallas Cowboys)
Sean Ryan (New York) Riesen)
Doug Pederson (Philadelphia Eagles)
Matt LaFleur (Washington Redskins)

NFC North

Jeremy Bates ( Chicago Bears)
Keine (Detroit Lions)
Ben McAdoo (Green Bay Packers)
Craig Johnson (Minnesota Vikings)

NFC South

Glenn Thomas (Atlanta Falcons)
Mike Shula (Carolina Panthers)
Joe Lombardi (New Orleans Saints)
Ron Turner (Tampa Bay Buccaneers)

NFC West

John McNulty (Kardinäle von Arizona)
Frank Cignetti, Jr. (St.Louis Rams)
Geep Chryst (San Francisco 49ers)
Carl Smith (Seattle Seahawks)

* = Quarterbacks-Trainer und Offensivkoordinator

Persondata
Name Chryst, Geep
Alternative Namen
Kurzbeschreibung American-Football-Trainer
Geburtsdatum
Ort von Geburt
Todesdatum
Todesort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.